S & E - Aktuelles Adiutus

  • Bombenfund aus dem Zweiten Weltkrieg!

    18.02.2016 - 16:51
    Auch sieben Jahrzehnte nach Ende des Zweiten Weltkrieges werden beinahe täglich bei Erdarbeiten Kampfmittel aller Art gefunden. Ein Grund hierfür sind immer weiter zunehmende Baumaßnahmen in den Innenstädten. Obwohl die Mehrzahl der Bombenfunde aus der Zeit bis 1945 unschädlich gemacht wird, kommt es dennoch immer wieder zu Explosionen von Bombenblindgängern und in deren Folge zu Verletzungen, zum Teil mit Todesfolgen.
  • Auslaufmodell Berufsunfähigkeitsversicherung?

    18.02.2016 - 16:36
    Ausnahmsweise sind sich der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft und die Verbraucherschützer einig: Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Denn: Statistisch gesehen wird fast jeder 4. Arbeitnehmer erwerbsunfähig. Und: Die gesetzliche Versorgung reicht definitiv nicht aus, dem Erwerbsunfähigen einen einigermaßen akzeptablen Lebensstandard zu gewährleisten.
  • Pensionsverpflichtungen in der Handelsbilanz und sinkender Rechnungszins

    17.07.2015 - 11:20
    Mit der Einführung des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) im Jahr 2009 wurden Firmen mit Pensionszusagen verpflichtet, die Pensionsverbindlichkeiten in der Handelsbilanz möglichst realistisch auszuweisen. Bei der Berechnung der handelsbilanziellen Pensionsrückstellungen muss somit seitdem neben Annahmen zu zukünftigen Gehalts‐und Rentensteigerungen auch ein Zinssatz angesetzt werden, der einen einigermaßen realistischen Marktzins widerspiegelt. Bei diesem Zinssatz wird ein Durchschnittszins der letzten 7 Jahre zugrunde gelegt.
  • Thema: Generationenvorsorge - Oder: Eigenkapitalbildung zur familieninternen Firmenübernahme

    21.07.2014 - 09:56
    Gerade im Handwerksbereich tritt häufig eine besonderes Phänomen auf: Der Unternehmensinhaber betrachtet das Unternehmens selbst als einen wesentlichen Teil seiner Altersversorgung. Glücklicherweise ist eines der Kinder bereit, das Unternehmen später zu übernehmen. So weit so gut! Das Ganze ist in dieser Konstellation zunächst einmal positiv zu sehen. Ein kritischer Punkt kann jedoch die Tatsache sein, dass das Unternehmen später ja nicht entgeltlos vom Vater übernommen werden kann, da das Unternehmen selbst ja als Altersvorsorgebestandteil einkalkuliert wurde.
  • Geschäftsführer und Vorständen fehlt oftmals Versicherungsschutz für Streitigkeiten aus Ihren Anstellungsverträgen

    28.05.2014 - 18:01
    Unabhängig davon ob es einzelnen Unternehmen wirtschaftlich betrachtet gut oder schlecht geht, steigt seit einigen Jahren die Anzahl von Auseinandersetzungen mit den angestellten Geschäftsführern oder Vorständen von Unternehmen.
Inhalt abgleichen
© 2017 - Dr. Schmidt & Erdsiek Gruppe