Dr. Schmidt & Erdsiek Gruppe

Unsere mittelständisch geprägte Versicherungsmaklergruppe  besteht aus 6 eigenständigen operativen Firmen, die an 15 Standorten in Deutschland und der Schweiz vertreten sind. Mit ca. 150 Mitarbeitern gehören wir zu den großen inhabergeführten Versicherungsmaklern in Deutschland.

Vertrauen

Die internationalen Standorte unserer Kunden betreuen wir über zwei weltweit vertretene, langjährig bewährte Netzwerke vor Ort.  In der Schweiz sind wir mit einer eigenen Gesellschaft vertreten.

Wir  betreuen Kunden aus sämtlichen Branchen der Industrie, des Handels, der freien Berufe, der Dienstleistungsunternehmen und des Handwerks.

Unsere Kontinuität, Kompetenz und Servicebereitschaft ermöglicht es unseren Kunden, die Risikokosten für ihr Unternehmen transparent und kalkulierbar zu machen und hierbei auf unsere langjährige Erfahrung zurückzugreifen.

Kompetenz

Im Interesse unserer Kunden arbeiten wir mit nahezu allen Versicherern in Deutschland vertrauensvoll zusammen. Die Ergebnisse die wir für unsere Kunden erzielen sind auch auf unsere wirtschaftliche Stärke und den umfassenden Überblick über die Möglichkeiten des Versicherungsmarktes zurückzuführen.

Besonderen Wert legen wir auf die Unterstützung unserer Kunden im Schadenfall. Hierbei ist es von besonderer Bedeutung fachlich mit den Versicherern auf Augenhöhe zu verhandeln. Auch hierbei nutzt uns unsere Erfahrung und Fachexpertise.

Top-News

Aktuelles

  • Pensionsverpflichtungen in der Handelsbilanz und sinkender Rechnungszins

    Mit der Einführung des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) im Jahr 2009 wurden Firmen mit Pensionszusagen verpflichtet, die Pensionsverbindlichkeiten in der Handelsbilanz möglichst realistisch auszuweisen. Bei der Berechnung der handelsbilanziellen Pensionsrückstellungen muss somit seitdem neben Annahmen zu zukünftigen Gehalts‐und Rentensteigerungen auch ein Zinssatz angesetzt werden, der einen einigermaßen realistischen Marktzins widerspiegelt. Bei diesem Zinssatz wird ein Durchschnittszins der letzten 7 Jahre zugrunde gelegt.
  • Thema: Generationenvorsorge - Oder: Eigenkapitalbildung zur familieninternen Firmenübernahme

    Gerade im Handwerksbereich tritt häufig eine besonderes Phänomen auf: Der Unternehmensinhaber betrachtet das Unternehmens selbst als einen wesentlichen Teil seiner Altersversorgung. Glücklicherweise ist eines der Kinder bereit, das Unternehmen später zu übernehmen. So weit so gut! Das Ganze ist in dieser Konstellation zunächst einmal positiv zu sehen. Ein kritischer Punkt kann jedoch die Tatsache sein, dass das Unternehmen später ja nicht entgeltlos vom Vater übernommen werden kann, da das Unternehmen selbst ja als Altersvorsorgebestandteil einkalkuliert wurde.
  • S&E referiert auf dem internationalen Geothermie Congress 2014 zum Thema Fündigkeitsversicherung 2.0

    Durch die bei allen beteiligten Versicherern in der Vergangenheit eingetretenen Schäden droht der faktische Verlust der Fündigkeitsversicherung und der Bohrisikoversicherung als die für die tiefe Geothermie wichtigen Absicherungsinstrumente.
  • S&E referiert auf dem Rechtstag des SHK-Fachverbandes NRW

    Am 21.05.2014 fand der diesjährige Rechtstag des SHK-Fachverbandes NRW in Oberhausen statt. S&E war eingeladen, um dort zu zwei Themen zu referieren:
  • Neu am Versicherungsmarkt : Versicherungsschutz gegen Cyber-Risiken

    Hackerangriffe, Datenklau, Phishing-Mails und Trojaner – gegen die Schattenseiten des Internets bietet S&E jetzt maßgeschneiderte Beratung und Versicherungsschutz.
© 2017 - Dr. Schmidt & Erdsiek Gruppe